Seit 1895

erneut abspielen

Vom Wiener Café
zum Ferienhaus

Das Haus am Sandwall von 1895 steht unter Ensembleschutz und befindet sich seit nunmehr fünf Generationen in Familienbesitz. 1995 wurde es von den Geschwistern Solte gemäß den Denkmalschutzauflagen sorgfältig saniert und in mehrere moderne Ferienwohnungseinheiten aufgeteilt.

1895 wurde das Haus als Teil eines Hotelkomplexes errichtet, den unser Urgroßvater Friedrich Brautlecht in Wyk auf Föhr aufgebaut hatte. Brautlecht, der sich auch um das kulturelle Leben in Wyk verdient machte, war auf der Insel unter seinem Künstlernamen „Deppe“ bekannt. Das Haus am Sandwall diente als zusätzliche Dependance für Hotelgäste. Zeitweise wurde es aber auch als Café genutzt – und sogar als Tanzsalon. Es überstand Kriege, Inflation und Wirtschaftskrisen und konnte bis heute im Familienbesitz gehalten bleiben.

Nordseebad Wyk auf Föhr – Deppes Hotel, 1898

Friedrich Brautlecht am Grab seiner Mutter

Hundert Jahre Nordseebad Wyk auf Föhr, 1919

Wir Urenkel von Friedrich Brautlecht-Deppe verdanken das Haus seiner Tochter, Caroline Heims. Nach Auflösung des Hotelbetriebs in den 1920er Jahren diente das Haus der Familie als Wohnung. Benutzt wurde es vor allem von unserer Großmutter und ihrem Mann, dem Kapitän Erich Heims aus Nieblum. Während des Zweiten Weltkriegs wurde es zum Zufluchtsort für unsere Mutter, Dagmar Solte geb. Heims, mit ihren beiden Söhnen Ernst-Lüder und Arndt.

Nordseebad Wyk auf Föhr – Deppes Hotel, 1920

Hochzeit von Caroline und Erich Heims, 1913

Caroline Heims, geborene Brautlecht, 1909

Dagmar Solte, geborene Heims, mit Ernst-Lüder und Arndt Solte, 1944

Um das Haus zu erhalten, entschlossen wir uns 1994 zu einer grundlegenden Sanierung – und damit auch zum Umbau in Ferienwohnungen. Wichtig war uns dabei die Erhaltung des Gesamtcharakters. Wir freuen uns, dass wir durch Umbau unseres Wyker Hauses nach wie vor die Erinnerung an unsere Föhrer Vorfahren bewahren und zugleich den Erholungssuchenden Ferienwohnungen mit hohem Standard anbieten können. Wir, das sind heute: Dagmar Solte-Peter sowie die Nachfolger von Ernst-Lüder Solte und Christian Solte.

Sanierung und Umbau, 1995

Seit 1895

Historische Postkarten


Die hier gezeigte Auswahl historischer Postkarten aus Wyk auf Föhr stammt von dieser Webseite, auf der noch etliche weitere Motive zu finden sind und auch im Original käuflich erworben werden können.

Nordseebad Wyk auf Föhr – Strand mit Deppes Hotel

Nordseebad Wyk auf Föhr – Strand, 1911

Nordseebad Wyk auf Föhr – Strand, 1912

Nordseebad Wyk auf Föhr – Wattenpolonaise

Nordseebad Wyk auf Föhr – Segelboote

Nordseebad Wyk auf Föhr – Strand bei Flut

Nordseebad Wyk auf Föhr – Strand, 1913

Nordseebad Wyk auf Föhr – Strand, 1926

Nordseebad Wyk auf Föhr – Strand, 1927

Nordseebad Wyk auf Föhr – St. Nicolaikirche

Nordseebad Wyk auf Föhr – Mühle

Nordseebad Wyk auf Föhr – Grabstein des Glücklichen Matthias

LAST MINUTE

Last Minute

Close
Dachgeschoss 21.05.2019 – 01.06.2019 770,- € / 10 Tage (30 % Preisnachlass) zum Angebot
Erdgeschoss 02.06.2019 – 10.06.2019 850,- € / 1 Woche (30 % Preisnachlass) zum Angebot
Erdgeschoss 10.06.2019 – 29.06.2019 990,- € / 1 Woche (30 % Preisnachlass) zum Angebot
Obergeschoss 30.06.2019 – 05.07.2019 880,- € / 6 Tage (20 % Preisnachlass) zum Angebot